Wellness

6 gute Gründe, warum du Kokosöl in deinem Badezimmer haben solltest

Dass Kokosöl sich prima in der Küche macht und gut für deine Gesundheit sein kann, wissen wir ja mittlerweile. Es kann aber noch mehr. Kokosnussöl eignet sich hervorragend als natürlicher Feuchtigkeitsspender für deine Haut. Weshalb wir dir jetzt die ultimativen Tipps geben, warum du ab jetzt immer einen Topf Kokosnussöl in deinem Badezimmer haben solltest.

Für schönere Haare

(Photo: www.flickr.com/photos/zaida_m/5129489200 | CC BY-SA 2.0)

Kokosöl kann man sich super in die Haare schmieren. Warum? Da Kokosöl deinem Haar eine Extraportion Protein spendieren kann, das es manchmal nötiger braucht, als du denkst. Am besten ein paar Fingerspitzen Kokosöl vom Ansatz bis in die Spitzen geben, bevor du dein Haar ungefähr eine halbe Stunde später spülst. Kann schon rein optisch Wunder wirken. Kokosöl eignet darüber hinaus super gegen struppiges, verknusseltes Haar – öfters bei Kindern anzutreffen. Auch hier einfach eine Fingerspitze Kokosöl (bloß nicht mehr, sonst siehst’s schnell fettig aus) ins Haar massieren und dann klappt das Haare bürsten gleich viel besser.

ad_kokosseife

Für saubere Zähne und frischen Atem

(Photo: www.flickr.com/photos/nahtanoj/238665219 | CC BY 2.0)

Schon mal von “Öl ziehen” gehört? Das kommt vor allem aus dem Ayurveda und bedeutet, dass du deinen Mund regelmäßig mit einem Esslöffel Öl für gut 20 (sic!) Minuten spülst. Warum? Weil Öl, insbesondere hochwertiges Bio-Öl, sozusagen das Elixier gegen Bakterien, Giftstoffe und unangenehme Gerüche ist. Beim Spülen aber am besten nicht gurgeln. Insgesamt sehr effektiv bei regelmäßiger Anwendung. Frage vorher am besten jemanden, der sich damit auskennt oder siehe hier.

Für die perfekte Rasur

Ja, Kokosöl eignet sich auch hervorragend als Rasiercrème, ob nun für’s Gesicht oder für die Beine oder sonstwo. Probier’s einfach mal aus. Es macht deine Haut nämlich schon bei der Rasur schön geschmeidig, weshalb Kokosöl ohnehin sehr beliebt ist als ausgezeichnete, natürliche Feuchtigkeitslotion…

… für deine Haut

Manch einer behauptet, Kokosöl sei eine Wundercrème für deine Haut. Sie mache sie zart, geschmeidig und das auf ganz natürliche Weise. Nun, soweit würden wir mit dieser Beschreibung nicht gehen, denn wir sind ohnehin davon überzeugt, dass Kokosöl für deine Haut richtig gut sein kann. Es wirkt auch sehr gut gegen Entzündungen, Reizungen und Verletzungen, weshalb insbesondere junge Mütter auf Kokosöl für ihre Babys schwören.

Für das perfekte Abschminken

(Photo: www.flickr.com/photos/littledebbie11/4537332986 | CC BY 2.0)

Mit Makeup ins Bett? Das kannst du dir meistens abschminken. Viel besser geht dein Makeup runter, wenn du Kokosöl benutzt, ehrlich jetzt.

Für schöne Nägel

Mit Kokosöl können deine Nägel schöner werden. Einfach regelmäßig die Finger- und Fußnägel damit einmassieren und du wirst verstehen, warum wir dir diesen Tipp gegeben haben.

ad_kokosoel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *